Anke Weisensee

Anke Weisensee, geb. 1952

Nach einem Grundstudium in Humanmedizin entschied ich mich für eine Ausbildung zur Sozialpädagogin. Nach der Familienpause (drei eigene Kinder) gründete und leitete ich zwölf Jahre lang den Advent-Kindergarten in Darmstadt. Im Rahmen dieser Tätigkeit startete ich Hengstenberg- und Piklergruppen in der Heimstättensiedlung und baute diesen Arbeitsbereich nach und nach weiter aus. Meine Kenntnisse ergänzte ich in dieser Zeit noch durch eine Ausbildung in Motopädagogik und Montessori-Pädagogik. Im Sommer 2008 gründete ich dann zusammen mit Kolleginnen den FamilienRaum, in dem die verschiedenen familienergänzenden Angebote des Kindergartens zusammengefasst sind. Ich leite den Mini-SpielRaum, die Elterngesprächsgruppen und den MontessoriRaum. Im Bereich Weiterbildung biete ich Seminare, Hospitationen und Hengstenberg-Selbsterfahrung für Erwachsene an.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0176-60818054

 

Nora VesterNora Vester, geb. 1984

Ich komme aus Ungarn und lebe seit 2010 in Deutschland. Schon als Jugendliche hatte ich großes Interesse an Pädagogik und Psychologie. Nach meinem Studium der Germanistik und Kommunikation, das auch pädagogische Elemente beinhaltete, arbeitete ich vier Jahre lang in Ungarn und Deutschland an verschiedenen Projekten. Durch die Geburt meiner ersten Tochter im Jahr 2011 kehrten Pädagogik und Psychologie wieder in den Mittelpunkt zurück. Ich begann mich mit alternativen Erziehungskonzepten sowie Kinder- und Entwicklungspsychologie zu beschäftigen. Als Mama von mittlerweile zwei Töchtern lernte ich die Arbeit im FamilienRaum kennen, in der ich meine Grundhaltung zum Zusammenleben mit Kindern wiedererkannte. Im Jahr 2015 besuchte ich Seminare zur Hengstenberg-Arbeit und hospitierte mehrere Monate in verschiedenen Mini-SpielRaum-Gruppen. Derzeit beschäftige ich mich intensiv mit dem Konzept der „Gewaltfreien Kommunikation” und werde auch demnächst die Ausbildung zur Pikler-Pädagogin abschließen. Im FamilienRaum leite ich derzeit sechs Mini-SpielRaum-Gruppen.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0151-56763650

 

sieke_small.jpgSabine Sieke, geb. 1972

Als mein erstes Kind 2005 geboren wurde, verschoben sich meine beruflichen Interessen. Ich gab meinen Beruf als Assistentin/ Kundenbetreuerin auf und wandte mich dem pädagogischen Bereich zu. In der 2-jährigen Montessori-Diplomausbildung, die ich 2009 abschloss, lernte ich nicht nur einen pädagogischen Ansatz kennen. Ich verstand vor allem, wie man Kinder wertschätzend und nach den Bedürfnissen der jeweiligen Entwicklungsphase begleiten kann. Mein zweites Kind wurde während des Montessori-Kurses geboren. Es entwickelte sich der Wunsch, anderen Eltern dieses Verständnis zu vermitteln und eine Begleitung im konkreten Alltag anzubieten. Der Kurs „Montessori im Alltag“, den ich seit Frühjahr 2011 im FamilienRaum anbiete, vermittelt die Grundprinzipien der Montessori-Pädagogik und die praxisnahe Umsetzung für zu Hause.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 06151-422990

 

 

Jutta Krist, geb. 1963

Nach meiner Kinder- und Familienphase begann ich im Februar 2010 als Verwaltungsfachkraft im Advent-Kindergarten zu arbeiten. Parallel dazu betreute ich zuerst am Nachmittag und später auch als Zweitkraft am Vormittag die Kinder im Advent-Kindergarten. Seit August 2012 bin ich zusätzlich als Lernbegleiterin in den Montessori-Gruppen des FamilienRaum tätig. Auch die Hengstenberg-Bewegungsarbeit hat mich von Anfang an besonders interessiert –  schon als meine eigenen zwei Kinder den Kindergarten besuchten. Deshalb habe ich seit 2012 an verschiedenen Weiterbildungen und Hospitationen im FamilienRaum teilgenommen. Danach leitete ich mehrere Jahre lang Hengstenberg-Gruppen im Abenteuer-SpielRaum. Seit 2019 arbeite ich nun zusammen mit Sabine Sieke im Montessori-Raum. Es bereitet mir viel Freude, die Kinder einfühlend und respektvoll in ihrer Entwicklung
zu begleiten.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 01575-9065561